Zur Person
Frank_Hofmann_medio14_klein

Foto: medio.tv / Schauderna

Dr. Frank Hofmann - Berufliche Lebensstationen

Jahrgang 1964, verheiratet, zwei erwachsene Kinder

1984-1990

Studium der Evangelischen Theologie an der Luth.-Theol. Hochschule Oberursel und der Universität Tübingen

1987-1993

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Spätmittelalter und Reformation der Universität Tübingen (Forschungsstelle “Lutherregister”)

1990

I. Theologisches Examen

1991-1993

Doktorand an der Ev.-theol. Fakultät der Universität Tübingen (Förderung durch das Bischof D. Erich Vellmer-Stipendium der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck); Thema der Dissertation: “Albrecht Ritschls Lutherrezeption”

1993-1995

Vikariat in Espenau-Hohenkirchen (Kirchenkreis Hofgeismar)

1995

II. Theologisches Examen und Ordination

1995-1996

Auslandsvikariat in der Deutschen St. Gertruds-Gemeinde in Stockholm (Schweden)

1996-2006

Pfarrer in Wetter (Pfarstelle I mit Niederwetter) und Todenhausen (damals Kirchenkreis Marburg-Land)

1997-2004

Theologischer Studienleiter des Kirchenkreises Marburg-Land

2001-2004

Ausbildung in Organisationsentwicklung / Gemeindeberatung am damaligen Zentrum für Organisationsentwicklung und Supervision der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (ZOS)

2004-2006

stellvertretender Dekan des Kirchenkreises Marburg-Land

seit 2002

Bezirksleiter “Kurhessen” der Luther-Gesellschaft e.V.

seit 2004

Vorsitzender der Kammer für Mission und Ökumene der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (Mitglied der Kammer seit 2002)

seit 2005

Seniorberater für Organisationsentwicklung am Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (IPOS) (nebenberufliche Tätigkeit).

2006-2013

 

Persönlicher Referent von Bischof Prof. Dr. Martin Hein im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kassel
Predigtauftrag in den Kirchengemeinden
Ehrsten, Fürstenwald und Meimbressen (Kirchenkreis Hofgeismar)

2009/2010

Fernlehrgang “Berater für Ethik im Gesundheitswesen” am Klinikum Nürnberg, Centrum für Kommunikation Information Bildung (cekib)

2011/2012

Fachbeauftragter für Mission und Ökumene im Kooperationsprozess der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Winter-semester 2013/14

Studiensemester an der Universität Göttingen (im Rahmen des Studiensemesterprogramms am Evangelischen Studienhaus Göttingen)

seit 2012 Mitarbeit in der Redaktion der Zeitschrift für Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung (ZOEGB)

seit Febr. 2014

Dekan des Kirchenkreises Hersfeld

(online seit März 2009 - zuletzt aktualisiert am 04.08.2016)

[Home] [Zur Person] [Theologie / Kirche] [OE-Beratung] [Publikationen] [Fliegenfischen] [Impressum] [Datenschutz]